Unterschriftenaktion für Erhalt von 330 Kleingärten im Bezirk Hamburg Nord

Alle Transition-Interessierte die im Bezirk Hamburg-Nord wohnen, die EU-Bürger und wahlberechtigt sind, sowie mindestens seit 3 Monaten im Bezirk Nord ihre Hauptwohnung haben, dürfen gern bei der Initiative „Eden für Jeden“ eine Unterschrift für ein Bürgerbegehren zum Erhalt von 330 Kleingärten leisten.

Worum geht es? In Hamburg ist die Bauwut ausgebrochen und eine Reihe von  Kleingartenvereinen ist in seiner Existenz bedroht, so auch die Kleingartenvereine „Barmbeker Schweiz“ und „Heimat“. Entstehen soll in ca. 2 Jahren auf dem Gelände der Kleingärtner das Pergolenviertel (früher Hebebrandquartier) mit neuen Wohnungen, etc. Das Wohnungsbauprojekt wird unterstützt durch eine Reihe von Parteien. Politiker von SPD,  FDP, CDU und auch von den GRÜNEN haben sich für die Umgestaltung des Geländes ausgesprochen.

Das nun betroffene Kleingärtner und verbliebene Dauerbewohner rebellieren, ist ihnen lästig. Das Bürgerbegehren ist nun auf Druck der Senatskommission für Stadtentwicklung und Wohnungsbau für unzulässig erklärt worden, nachdem aber bereits die Rechtsabteilung des Bezirksamtes Nord schon Grünes Licht gegeben hatte. Das Widerspruchsverfahren läuft. Weiter darf man seinen Garten nur noch spatentief umgraben und ohne Sondierung auf Kosten des Gärtners keine Laube mehr aufstellen, weil Kampfmittel aus dem 2. Weltkrieg vermutet werden.

Für mich persönlich bedeutet das den Verlust von einem hervorragenden und preiswerten Standort für Bienen, sowie Ackerfläche für Obst und Gemüse (besonders Kartoffeln hervorragender Qualität). Für die verbliebenden Dauerbewohner, die sich aus den Trümmern des 2. Weltkrieges ein kleines Heim geschaffen haben, ist die Lage viel Schlimmer. Obwohl sie bis zum Ableben noch ein Dauerwohnrecht genießen, sollen sie ihre geliebte Heimat verlassen müssen und in Wohnsilos umquartiert werden.

Bitte beteiligen sie sich an der Unterschriftenaktion für ein Bürgerbegehren:

Sammellisten gibt es hier. (Bitte Vorder- und Rückseite auf einem Blatt ausdrucken)

Abgeben kann man die Liste hier.

Vielen Dank

Enrico Rosenkranz

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Grüne Stadt, Resilienz, THH-Netzwerk veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s