Dennis Meadows: „Wir werden in den nächsten 20 Jahren mehr Wandel erleben als in den letzten 100.“

Vor kurzem sprach der Systemanalytiker Dennis Meadows vor der Enquete – Kommission des deutschen Bundestages über Systemgrenzen und Ableitungen für die Zukunft. Ab Minute 54 beginnt er mit seinem Vortrag und beantwortet anschließend die Fragen der Kommission.

Interessant fand ich seine Aussage, dass wir nach seiner Meinung in den nächsten 20 Jahren mehr Wandel (Transition) erleben werden, als in den letzten 100 Jahren. Was mag das bedeuten? Europa wurde in dieser Zeit durch zwei fürchterliche Weltkriege stark zerstört und musste wieder aufgebaut werden. Aus Gesprächen mit meinen Großeltern lässt sich nur erahnen, wie hart diese Zeiten waren. Und jetzt heißt es, wir stehen vor noch größeren Herausforderungen und Anstrengungen?!

Obwohl er immer wieder betont, dass er nicht genau weiß wohin die Reise geht scheint ihm eines sehr wichtig zu sein: Resilienz (Widerstandsfähigkeit) zu stärken und Indikatoren zu entwickeln. Resilienz wird durch die Installation von Puffern, Effizienz und Redundanzen erzeugt. Indikatoren werden benötigt der Bevölkerung mehr Informationen zur Verfügung zu stellen. Das BIP kann dieses auf keinen Fall erfüllen. Wir benötigen weitere Indikatoren für Bildung, Soziales, Gesundheit, Kultur, im Rohstoffbereich, in der Versorgung mit Nahrungsmitteln, etc.

Ich war angenehm überrascht auch von den Mitgliedern der Enquete – Kommission und ihren teils sehr interessanten Fragen. Die Vorsitzende dieser Kommission, Frau Daniela Kolbe, MdB, hat mit Dennis Meadows einen interessanten Gast eingeladen, der auch offen zugibt, dass er die Zukunft nicht genau vorhersehen kann, dessen Analyse aber zu den Grenzen des Wachstums von großer Bedeutung sind. Jetzt liegt es an der Regierung und vor allem an der Bevölkerung die richtigen Schlüsse zu ziehen. Die Mitarbeit bei einer Transition Initiative kann ein guter Anfang sein, die großen Herausforderungen zu meistern.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bericht, Diskussion, Resilienz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Dennis Meadows: „Wir werden in den nächsten 20 Jahren mehr Wandel erleben als in den letzten 100.“

  1. Pingback: Kommentar zum Artikel “Gefährlicher Öltropf” aus DIE ZEIT. | genug haben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s